Frankfurt am Main – Defibrillatoren in U-Bahn-Stationen: ‚Schnelle Hilfe an zentralen Orten‘

Südwest-News - Deutschland - Frankfurt am Main - Aktuell -Frankfurt am Main – (pia) Die Stadt Frankfurt stattet die 15 wichtigsten U-Bahn-Stationen mit Defibrillatoren aus. Verkehrsdezernent Stefan Majer konnte das erste Gerät am Mittwoch, 2. März, in der U-Bahn-Station Südbahnhof installieren. „Wenn das Herz still steht, geht es um Leben und Tod. Hilfe muss her, und zwar schnell“, stellt der Verkehrsdezernent fest. „In den U-Bahn-Stationen, die täglich von vielen Tausend Menschen betreten werden, befinden sich die Defibrillatoren an zentraler Stelle, quasi ‚mitten im Leben‘ – und Leben werden sie hoffentlich in Zukunft möglichst oft retten.“

Weitere Informationen wie Defibrillatoren genutzt werden und an welchen U-Bahn-Stationen sie vorhanden sind, sind dieser Meldung als PDF-Download angehängt.

DOWNLOAD
  • Meldung: Defibrillatoren in U-Bahn-Stationen (application/pdf, 173214)

Das könnte Sie interessieren ..

Hannover – Infos zum Polizeieinsatz anlässlich der Eröffnung der HANNOVER ... Hannover (NI) - Der zweitägige Besuch des amerikanischen Präsidenten ist ohne Zwischenfälle verlaufen. Auch das kurzfristig anberaumte Treffen der Sta...
Nürnberg – Auseinandersetzung an U-Bahn-Haltestelle am Aufseßplatz Täterfestnehme Nürnberg (BY) - Am Samstagvormittag (16.01.16) wurde nach einer tätlichen Auseinandersetzung ein 20-jähriger Mann festgenommen. Gegen ...
Mainz – Sexuelle Belästigung: Drei Nordafrikaner stellen sich Frau in den ... Frau vor RPL-Bank belästigt Mainz - In der Nacht von Freitag auf Samstag, 30.01.2016, 02:25 Uhr, läuft eine Frau (ohne Altersangabe) von der Großen B...
Bietigheim-Bissingen – Versuchte Vergewaltigung an 21-Jähriger im Gewerbeg... Bietigheim-Bissingen (BW) - Wegen versuchter Vergewaltigung ermittelt die Kriminalpolizei gegen einen noch unbekannten Täter, der am Montagabend, gege...
Berlin – Tödlicher Verkehrsunfall im Bereich Rosenfelder Straße Berlin - Bei einem Verkehrsunfall ist gestern Abend ein 26-jähriger Mann in Friedrichsfelde ums Leben gekommen. Erste Ermittlungen ergaben, dass ein 3...
Stuttgart – Schlag gegen mutmaßliche Schleuserbande – Großeinsatz de... Stuttgart - Bei großangelegten Wohnungsdurchsuchungen am 17. März 2016 gelang der Bundespolizeiinspektion Kriminalitätsbekämpfung Stuttgart im Auftrag...

 

Seite drucken! Seite drucken!