Duisburg – Hamborn: Betrunkener betrügt Taxi-Fahrer und versucht ihn anzufahren

Hunsrücker Allgemeine - Stadt-News aus Duisburg -Duisburg (NRW) – Ein Betrunkener (29) hat sich in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (20.1.) mit einem Taxi von Würzburg nach Duisburg bringen lassen.

Bei der Ankunft bezahlte er den zuvor ausgehandelten Fahrpreis nicht, sondern stieg in sein auf der Körnerstraße abgestelltes Auto. Der Taxifahrer folgte ihm zu Fuß, als der 29-Jährige plötzlich den Motor seines Opels startete und auf ihn zu fuhr. Der Würzburger rette sich mit einen Sprung zur Seite.

Die alarmierte Polizei machte den alkoholisierten Opelfahrer gegen 0:35 Uhr auf der Glückaufstraße ausfindig und beschlagnahmte seinen Führerschein. Ein Polizeiarzt entnahm ihm auf der Polizeiwache eine Blutprobe.

Der Taxifahrer ging allerdings leer aus – Bargeld hatte sein Fahrgast nicht dabei.

OTS: Polizei Duisburg

Das könnte Sie interessieren ..

Lörrach – Polizei warnt vor betrügerischen Sammlern und Bettlern Lörrach - Seit Wochenbeginn treten in der Lörracher Innenstadt vermehrt betrügerische Spendensammler und Bettler auf. Dabei agieren die Spendensammler...
Berlin – Ermittlungen nach gefährlicher Körperverletzung am U-Bahnhof Kott... Berlin - Die Kriminalpolizei der Direktion 5 hat in der vergangenen Nacht die Ermittlungen zu einer gefährlichen Körperverletzung in Kreuzberg übernom...
Presseschau – neues deutschland: Flüchtlinge müssen in Berlin lange auf Ko... Presseschau - Berlin - Flüchtlinge in der Hauptstadt müssen derzeit lange auf die Eröffnung eines Kontos bei einer Bank warten. In ganz Berlin gibt es...
STRAUBING – Brand eines Wohnhauses Am Vogelauweg – mehrere Leichtver... Am Vogelauweg geriet gegen 18.15 Uhr ein Wohnhaus in Brand Straubing (BY) - Aus bislang unbekannten Gründen geriet ein Mehrfamilienhaus in Brand. Es ...
Oberhalb von 400 bis 800 Metern fällt Schnee: Wetterbericht für Deutschland vom ... Deutschland - Unser Wetterbericht am Dienstag: Am Morgen besonders im Süden und in der Mitte leichter Frost. Im östlichen, tagsüber auch im südlichen ...
Hamburg – Das nächste traumatisierte Kind: Sexueller Missbrauch eines Kind... Hamburg - Beamte des Landeskriminalamtes 42 (Fachkommissariat für Sexualdelikte) haben einen 23-jährigen Somalier ermittelt, der im Verdacht steht am ...

 

Seite drucken! Seite drucken!